Köln: 37-Jäh­ri­ger stellt sich nach Auseinandersetzung

Festnahme - Handschellen - PolizeiFoto: Festnahme mit Handschellen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Zwei Tage nach der Aus­ein­an­der­set­zung vor einem Cafe in Kalk hat sich ein 37 Jah­re alter Tat­ver­däch­ti­ger im Bei­sein sei­nes Anwalts bei der Poli­zei gestellt.

Das Amts­ge­richt Köln erließ auf Antrag der Staats­an­walt­schaft Köln einen Haft­be­fehl wegen ver­such­ten Tot­schlags. Der Beschul­dig­te schweigt zu den Tat­vor­wür­fen. Die Ermitt­lun­gen zu den Hin­ter­grün­den der Tat dau­ern an. Die Tat­waf­fe konn­te zwi­schen­zeit­lich sicher­ge­stellt wer­den und wird nun kri­mi­nal­tech­nisch untersucht.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.