Köln: 400 zusätzliche Polizeikräfte für die Silvesternacht

Polizei - Polizisten - Polizistin - Personen - Karneval - Ausrüstung - Waffen - UniformenFoto: Polizisten im Karneval, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Ordnungsdienst und der Verkehrsdienst der Stadt Köln werden zusammen mit der Polizei Köln an Silvester und Neujahr im Einsatz sein.

Polizeipräsident Uwe Jacob: „Nach einem ereignisreichen Jahr 2020 liegt ein Silvestereinsatz vor uns, wie wir ihn noch nie erlebt haben. Wir können nur schwer einschätzen, wie sich die Menschen in unserer Region verhalten werden. Ich wünsche mir, dass sich alle ihrer gegenseitigen Verantwortung bewusst sind und wie bei der Sessionseröffnung am 11.11. Rücksicht aufeinander nehmen. Hier hat sich der überwiegende Teil der Menschen an die Coronaregeln gehalten. In der Silvesternacht werden wir für die Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet präsent sein und rund 400 zusätzliche Polizeikräfte, auch der Bereitschaftspolizei, einsetzen. Wir werden zum Beispiel beim Antreffen größerer Personengruppen frühzeitig und konsequent einschreiten. Dabei arbeiten wir eng mit dem Ordnungsamt zusammen und werden die städtischen Einsatzmaßnahmen im Rahmen der Amtshilfe unterstützen. Ich wünsche allen Menschen einen friedvollen und ruhigen Jahreswechsel und einen guten Start ins Jahr 2021“.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.