Köln: 48-jäh­ri­ge Frau wur­de in der Innen­stadt überfallen

Polizei - Funk - Polizist - Mütze - UniformFoto: Ein Polizist, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Poli­zei Köln fahn­det nach einem jun­gen und kor­pu­len­ten Mann, der am frü­hen Sams­tag­mor­gen in der Innen­stadt eine 48-jäh­ri­ge Frau über­fal­len und ihr das Smart­pho­ne geraubt haben soll.

Der mit einer dunk­len Hose, dunk­len Jacke und einer schwar­zen Kap­pe geklei­de­te Räu­ber flüch­te­te auf einem schwar­zen Fahr­rad in Rich­tung Rhein. Nach bis­he­ri­gen Ermitt­lun­gen war die Köl­ne­rin gegen 05:30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, als sich der Tat­ver­däch­ti­ge in der Leon­hard-Tietz-Stra­ße von hin­ten auf dem Fahr­rad näher­te und ihr in Höhe des Kul­tur­zen­trums das Sam­sung-Han­dy aus der Hand riss. Zeu­gen­hin­wei­se, die den Räu­ber am Tat­ort oder auf dem Flucht­weg in Rich­tung Rhein beob­ach­tet haben, wer­den unter der Tele­fon­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegengenommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.