Köln: 79-jäh­ri­ge Frau in Hei­mers­dorf tot auf­ge­fun­den worden

Kölner Verkehrs-Betriebe KVB - Haltestelle - Heimersdorf - Bus - Straßenbahn - Köln-HeimersdorfFoto: Sicht auf die Kölner Verkehrs-Betriebe-Haltestelle "Heimersdorf" (Köln-Heimersdorf)

Ein Ange­hö­ri­ger hat­te ges­tern eine 79-jäh­ri­ge alte Frau in der eige­nen Woh­nung tot auf­ge­fun­den. Staats­an­walt­schaft und die Poli­zei gehen von einem Gewalt­ver­bre­chen aus.

Am Mitt­woch­nach­mit­tag hat ein Ange­hö­ri­ger eine 79-jäh­ri­ge Frau tot in ihrem Haus auf der Frix­hei­mer Stra­ße in Köln-Hei­mers­dorf gefun­den. Auf Grund der Ver­let­zun­gen der Toten geht die Poli­zei Köln von einer Gewalt­tat aus. Eine Mord­kom­mis­si­on hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.