Köln: 80 Zöll­ner der Finanz­kon­trol­le kon­trol­lier­ten das Stadtarchiv

Generalzolldirektion Augsburg - Zoll stoppt SchwarzarbeitFoto: Zoll Augsburg (Zoll stoppt Schwarzarbeit), Urheber: Generalzolldirektion/Zollverwaltung

Am heu­ti­gen Vor­mit­tag haben rund 80 Zöll­ner der Finanz­kon­trol­le Schwarz­ar­beit Köln den Stadt­ar­chiv-Neu­bau in der Köl­ner Innen­stadt kontrolliert.

Der Schwer­punkt der Kon­trol­le beim Stadt­ar­chiv-Neu­bau der Prü­fung lag auf dem Innen­aus­bau wie zum Bei­spiel Tro­cken­bau, Brand­schutz, Elek­tro- und Sanitärinstallation.

„Ins­ge­samt wur­den 18 Fir­men wur­den vor Ort ange­trof­fen und 52 Per­so­nen zu ihren Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­sen befragt. Neben den Per­so­nen­kon­trol­len, wur­den auch Bau­ta­ge­bü­cher, Stun­den­auf­zeich­nun­gen und Leis­tungs­ver­zeich­nis­se bei der Bau­lei­tung über­prüft.”, so Pres­se­spre­cher Jens Ahland.

Fazit der Kon­trol­le: Bei 3 Fir­men bestehen ers­te Anhalts­punk­te für Min­dest­lohn­un­ter­schrei­tun­gen. Die Über­prü­fung der Arbeit­neh­mer­an­ga­ben und mög­li­che Nach­prü­fun­gen in den ein­zel­nen Fir­men fol­gen in den kom­men­den Wochen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.