Köln: 97-jäh­ri­ger Seni­or am Diens­tag­nach­mit­tag in Kalk bestohlen

LIDL - Supermarkt - Discounter - Rösrather Straße - Köln-Ostheim/KalkFoto: Supermarkt LIDL auf der Rösrather Straße (Köln-Ostheim)

Die Poli­zei Köln sucht einen etwa 25–30 Jah­re alten schlan­ken Mann, der Diens­tag­mit­tag in Köln-Ost­heim einen Seni­or bestoh­len haben soll.

Der ca. 1,85 bis 1,90 Meter gro­ße Unbe­kann­te sprach den Seni­or gegen 13:10 Uhr an der Kreu­zung Pfar­rer-Kraut­wig-Stra­ße Ecke Wil­helm-Grie­sin­ger-Stra­ße von hin­ten an und gab vor, der Rent­ner habe etwas ver­lo­ren. Als der 97-Jäh­ri­ge dies ver­nein­te und wei­ter­ging, zog der Tat­ver­däch­ti­ge ihm die Geld­bör­se aus der Gesäß­ta­sche und rann­te damit in Rich­tung des Lidl-Mark­tes davon.

Der Seni­or beschreibt den Mann als „sport­lich, mit dunk­le­rem Hautt­eint”. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen dazu sind der­zeit nicht bekannt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.