Köln: Alle Infor­ma­tio­nen zum Event Köl­ner Lich­ter 2018 und 2019

Stadt Köln

Das jähr­li­che Event Köl­ner Lich­ter 2018 in die­sem Jahr ist lei­der schon vor­über. Mit einer klei­nen Ver­spä­tung star­te­te das Event um 23:36 Uhr mit dem Titel „Pain­tings – Die Feu­er­mal­ter” von Köln.

Die Köl­ner Lich­ter sind eine seit 2001 jähr­lich statt­fin­den­de Musik- und Feu­er­werks­ver­an­stal­tung in Köln. In die­sem Bei­trag kann man sich alle Infor­ma­tio­nen zum dies­jäh­ri­gen Event ein­ho­len, sowie schon für das nächs­te Jahr. Auch Bil­der vom Event haben wir für euch.

In die­sem Jahr fand die Köl­ner Lich­ter 2018 mit dem Titel „Pain­tings – Die Feu­er­mal­ter” statt. Bedingt dadurch, dass das Schiffs­kon­voi etwas Ver­spä­tung hat­te, fing das Event statt um 23:30 Uhr wenig ver­spä­tet um 23:36 Uhr an.

Die klas­si­sche Musik unter­mal­te das Feu­er­werk, des­sen Ein­zel­tei­le sich aus Titel aus Kunst­epo­chen gab. Impres­sio­nis­mus, Roman­tik oder auch Pop Art waren zwi­schen dem Feu­er­werk und der Musik­ti­teln auf­ein­an­der abgestimmt.

Laut Bun­des­po­li­zei zeigt man sich mit ihrem Ein­satz­kon­zept zufrie­den und waren ins­ge­samt mit 400 Beam­ten im Ein­satz. Laut Lan­des­amt für Natur, Umwelt und Ver­brau­cher­schutz Nord­rhein-West­fa­len (LANUV) erga­ben sich erhöh­te Wer­te bei den Stick­stoff­di­oxi­den in Köln an den Mess­sta­tio­nen Cle­vi­scher Ring (111 Mikro­gramm pro Kubik­me­ter Luft), Roden­kir­chen (105 Mikro­gramm pro Kubik­me­ter Luft) und Turi­ner Stra­ße (107 Mikro­gramm pro Kubik­me­ter Luft).

Zu dem Event wur­den ins­ge­samt sie­ben Lie­der abge­spielt, vie­les davon haben wir als Foto und Vide­os fest­ge­hal­ten. In dem Pres­se­be­reich von uns kann man sich die Impres­sio­nen vom Event ein­ho­len. Die Bil­der ste­hen für den pri­va­ten Gebrauch off­line frei zur Ver­fü­gung und dür­fen nicht woan­ders online ver­öf­fent­licht wer­den. Jeg­li­che ande­re Ver­wen­dung benö­ti­gen eine vor­he­ri­ge, schrift­li­che Zustim­mung unse­rer­seits. Es ist mög­lich, auf Anfra­ge die Bil­der unkom­pri­miert zu erhal­ten (ori­gi­na­le Qualität).

Lie­der, die syn­chron zum Feu­er­werk abge­spielt wur­den (chro­no­lo­gisch):

  • Aram Chat­scha­tur­jan: Säbeltanz
  • Anto­nin Dvor­aks: Aus der neu­en Welt, 4. Satz
  • Geor­ges Bizet: Car­men Suite, Zwischenmusik
  • Mar­te­ria: Feuer
  • Mari­lyn Mon­roe: Dia­monds are a girls best friend
  • Igor Stra­win­sky: Le sac­re du printemps
  • Peter Tschai­kow­sky: Final­pas­sa­ge aus der Over­tü­re 1812

Bereits jetzt star­ten schon die Pla­nun­gen für die Köl­ner Lich­ter 2019 im nächs­ten Jahr. Bekannt ist schon, dass es einen berühm­ten Kom­po­nis­ten und Sohn der Stadt im Fokus steht. Das Feu­er­werk pas­send zur Musik im Syn­chron dreht sich um Jac­ques Offenbach.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.