Köln: Ampel­an­la­ge in Köln-Mül­heim ist wie­der in Betrieb

Clevischer Ring - Ecke Von Lohe Straße - Köln-MülheimFoto: Clevischer Ring/Von Lohe Straße (Köln-Mülheim), Urheber: Sys. Media GmbH

Die Stadt Köln hat bekannt­ge­ge­ben, dass die Ampel­an­la­ge in Köln-Mül­heim wie­der in Betrieb ist und die Stra­ßen­sper­run­gen auf­ge­ho­ben wur­den. Durch den Defekt der Anla­ge muss­ten Maß­nah­men getrof­fen werden.

Die in der ver­gan­ge­nen Woche wegen eines irrepa­ra­blen Defekts aus­ge­fal­le­ne Ampel­an­la­ge am Cle­vi­schen Ring/Ecke Ber­gisch Glad­ba­cher Stra­ße in Köln-Mül­heim läuft wie­der. Die zur Auf­recht­erhal­tung der Ver­kehrs­si­cher­heit not­wen­dig gewor­de­nen Stra­ßen­sper­run­gen konn­ten am frü­hen Diens­tag­nach­mit­tag, den 20. Novem­ber 2018 auf­ge­ho­ben wer­den. Nun ist es wie­der mög­lich, vom Cle­vi­schen Ring ohne Umwe­ge in die Ber­gisch Glad­ba­cher Stra­ße ein­zu­bie­gen. Tech­ni­ker der beauf­trag­ten Fir­ma haben die Anla­ge mit einem Ersatz­steu­er­ge­rät wie­der in Betrieb genommen.

Die Ampeln schal­ten nun zunächst nach fest vor­ge­ge­be­nen Schalt­ab­läu­fen. Die betriebs­si­che­re Ein­rich­tung einer ver­kehrs­ab­hän­gi­gen Schal­tung für die kom­ple­xe Steue­rung von Auto‑, Radfahr‑, Fuß­gän­ger- und Stadt­bahn­ver­kehr kann noch eini­ge Wochen in Anspruch neh­men. Zu einem spä­te­ren Zeit­punkt wird dann der kom­plet­te Aus­tausch von Steue­rungs­tech­nik, Lei­tun­gen und Ampel­mas­ten vorgenommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.