Köln: Angebliche Feuerlöscher-Prüfer in der Innenstadt aktiv

Bäckerei Merzenich - Wallrafplatz - Köln-Altstadt-Nord/InnenstadtFoto: Bäckerei Merzenich am Wallrafplatz (Köln-Altstadt/Innenstadt)

Vermeintliche Brandschutzprüfer gingen am Dienstagnachmittag in einem Gastronomiebetrieb und verlangten dafür 240 Euro. Die Polizei konnte beide Verdächtige stellen.

Die Polizei Köln hat am Dienstagnachmittag zwei mutmaßliche Betrüger festgenommen. Als angeblich beauftragte Brandschutzprüfer hatten sie in einem Gastronomiebetrieb in der Kölner Innenstadt Feuerlöscher geprüft und 240 Euro in bar für diese Arbeiten kassiert. Nach ersten Ermittlungen sind die Männer nicht im Besitz eines erforderlichen Sachkundenachweises. Ihre Überprüfungen der Feuerlöscher sind somit ungültig und wertlos.


Gegen 15.30 Uhr betraten die in Rot gekleideten Männer das Café am Wallrafplatz. Eine Angestellte (25) zeigte ihnen die vorhandenen Feuerlöscher und bezahlte für die vermeintlich erbrachten Leistungen. Durch einen Anruf stellte sich heraus, dass die Betriebsleiterin keinen Auftrag für die Brandschutzprüfung erteilt hatte. Die 25-Jährige informierte daraufhin die Polizei, die beide Verdächtige in unmittelbarer Tatortnähe stellte.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.