Köln: Arbeiten auf der Bundesstraße 55a, in Ehrenfeld und im Hahnwald

Äußere Kanalstraße - KVB-Bushaltestelle - Köln-BickendorfFoto: Bushaltestelle "Äußere Kanalstraße" der Kölner Verkehrs-Betriebe (Köln-Bickendorf)

In der Nacht auf Donnerstag starten die Bauarbeiten in Ehrenfeld für die Buslinie 139. Auch am „Tunnel Kalk“ wird bald gearbeitet, sowie in Hahnwald. Hier eine komplette Übersicht.

Die neuen Baustellen für Köln sind nun bekanntgegeben worden. In den Stadtteilen Ehrenfeld, Hahnwald und Kalk müssen Autofahrer sich bald auf Einschränkungen gefasst machen.


Baustelle in Köln-Ehrenfeld ab dem 19. Juni 2019:

Im Zuge der Erweiterung der Buslinie 139 werden auf der Vogelsanger Straße und Helmholtzstraße neue Haltestellen errichtet. Für vorbereitende Maßnahmen wird die Ampelanlage Venloer Straße/Äußere Kanalstraße umgebaut. Die Arbeiten werden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 22:00 und 06:00 Uhr vorgenommen. Die Fahrbahnen der Äußeren Kanalstraße werden dann auf jeweils eine Spur verengt. Der Verkehr auf der Venloer Straße kann dann sowohl in Fahrtrichtung stadteinwärts als auch stadtauswärts jeweils nur rechts auf die Äußere Kanalstraße abbiegen. An dieser Stelle kann dann weder geradeaus noch nach links gefahren werden. Umleitungen werden ausgeschildert. Am Donnerstag ab 06:00 Uhr sind dann alle Fahrbeziehungen wieder freigegeben.

Baustelle in Köln-Kalk ab dem 24. Juni 2019:

Im Rahmen des Testbetriebs der Sicherheitsausstattung und der Arbeiten zur Inbetriebnahme im Bereich des „Tunnel Kalk“ und der Stadtautobahn B55a zwischen dem 24. Juni und 05. Juli 2019 kommt es zu Teilsperrungen von einzelnen Spuren oder Einengungen von der Fahrbahn. Der Verkehr kann die Arbeitsstellen jederzeit passieren, die Tunneldurchfahrt bleibt frei. Vom 24. bis 28. Juni 2019 werden nacheinander folgende Teilsperrungen für jeweils maximal zwei Stunden zwischen 09:00 und 15:00 Uhr vorgenommen:

Stadtauswärts Richtung Olpe:

  • Teilsperrung der rechten Spur im Bereich der Straße des 17. Juni 2019 in der Auffahrt Kalk auf die Stadtautobahn
  • Teilsperrungen in der Auffahrt Buchforst auf die Stadtautobahn/Ecke Solinger Straße
  • Teilsperrungen einzelner Fahrspuren auf der B55a im Bereich zwischen Auffahrt Kalk und Abfahrt Buchforst

Stadteinwärts Richtung Köln:

  • Teilsperrungen in der Auf- und Abfahrt Frankfurter Straße
  • Teilsperrung der rechten Fahrspur in der Auffahrt Buchheimer Ring auf die Stadtautobahn
  • Teilsperrung von einzelnen Fahrspuren der B55a vor und im Tunnel

Baustelle in Köln-Hahnwald ab dem 24. Juni 2019:

Das Amt für Verkehrsmanagement erneuert ab nächste Woche Montag für die Dauer von voraussichtlich sechs Wochen die Ampelanlage auf der Kreuzung Industriestraße/Wattigniestraße in Köln-Hahnwald. Während der Arbeiten muss zeitweise die Zufahrt in die Wattigniestraße gesperrt werden. Umleitungen werden eingerichtet. Zudem werden sowohl die Wattigniestraße als auch die Industriestraße im Kreuzungsbereich zeitweise einspurig geführt. Das allgemeine Tempolimit wird während der Baumaßnahme auf 40 Kilometer pro Stunde begrenzt.


Die Ampelanlage ist veraltet und muss modernisiert werden. Die neue Anlage wird mit taktilen Leitelementen für sehbehinderte Menschen ausgestattet. Die Kosten belaufen sich auf rund 135.000 Euro.

Baustelle in Köln-Buchforst ab dem 01. Juli 2019:

Als Dauerbaustelle ist vom 01. bis 05. Juli 2019 eine Teilsperrung in der Auffahrt und Abfahrt Buchforst/Ecke Solinger Straße eingerichtet. Der Testbetrieb wird voraussichtlich 2019 abgeschlossen. Bis dahin sind weiterhin Teilsperrungen in verkehrsarmen Zeiten erforderlich, die jeweils rechtzeitig angekündigt werden.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.