Köln: Aufmerksame Bankangestellte verhindert in Rondorf Betrug

Norisbank - Geldautomat - Filiale - Frau - Bankkarte - Girocard - Deutsche BankFoto: Frau mit Girocard der Deutsche Bank an einem Norisbank-Geldautomat, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Eine aufmerksame Bankangestellte hat am Dienstagmittag in Köln-Rondorf einen Rentner vor großem Schaden bewahrt.

Der Senior wollte gegen 12:00 Uhr bei der 21-Jährigen in der Filiale im Krähenweg einen vierstelligen Bargeldbetrag abheben. Damit wollte er laut eigenen Angaben Guthabenkarten kaufen. Dies kam der 21-Jährigen komisch vor und sie rief ohne zu zögern die Polizei. Der Rentner berichtete einem Zivilpolizisten, dass ihn am Morgen eine ihm unbekannte Frau angerufen und zum Gewinn eines fünfstelligen Bargeldbetrags beglückwünscht habe. Bevor ein Kurier einer Sicherheitsfirma den Gewinn aber vorbeibringen könne, müsse der vermeintliche Glückspilz die Guthabenkarten besorgen.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder selbst ähnliche Anrufe erhalten haben, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 25 zu melden.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.