Köln: Auf­merk­sa­mer Zeu­ge ver­folgt Handtaschendieb

Polizisten - Uniformen - Polizei - Auto - Ampeln - Straße - MännerFoto: Sicht auf Polizisten, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Auf der Stra­ße Im Dau in der Alt­stadt-Süd hat die Poli­zei Köln einen 59 Jah­re alten mut­maß­li­chen Dieb festgenommen.

Die­ser steht im Ver­dacht, aus einem an der Seve­rin­stra­ße gepark­ten BMW eine Hand­ta­sche mit Bar­geld gestoh­len zu haben. Der 50-Jäh­ri­ge hat­te gegen 10:40 Uhr bemerkt, wie sich der Ver­däch­ti­ge die brau­ne Hand­ta­sche aus dem offen­ste­hen­den Bei­fah­rer­fens­ter des SuV angel­te und sich in Rich­tung Innen­stadt ent­fern­te. Ohne lan­ge zu über­le­gen nahm der Köl­ner die Ver­fol­gung des Ver­däch­ti­gen auf, den er zwi­schen zwei Fahr­zeu­gen kau­ernd und beim Durch­wüh­len der Tasche antraf.

Den Fest­ge­nom­me­nen, der kei­nen Wohn­sitz vor­wei­sen kann und bereits mehr­fach mit Eigen­tums­de­lik­ten in Erschei­nung getre­ten ist, schick­te ein Haft­rich­ter in Unter­su­chungs­haft. Die Hand­ta­sche erhielt die 46-Jäh­ri­ge Besit­ze­rin noch vor Ort zurück.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.