Köln: Auto­un­fall auf der Hacken­broi­cher Stra­ße in Worringen

Hackenbroicher Straße - Hausnummer 160 - Autounfall - Juni 2020 - Köln-WorringenFoto: Autounfall auf der Hackenbroicher Straße Höhe Hausnummer 160 (Köln-Worringen)

In Köln-Worrin­gen wur­de in Fol­ge eines Unfalls eine Frau am Sams­tag ver­letzt. Wäh­rend sie aus­park­te, kol­li­dier­te ein wei­te­res Fahr­zeug mit ihr.

Wir erhiel­ten meh­re­re Anfra­gen bezüg­lich der neu­en Stra­ßen­mar­kie­run­gen auf der Hacken­broi­cher Stra­ße (Höhe Haus­num­mer 160) in Köln-Worrin­gen. Da wir selbst durch Befra­gun­gen im Ort selbst nicht schlau wur­den, ging eine Anfra­ge an die Poli­zei Köln heraus.

Heu­te wur­de uns tele­fo­nisch mit­ge­teilt, dass es am Sams­tag zu einem Auto­un­fall gekom­men ist. Eine Anfang 20-jäh­ri­ge Frau hat­te die Absicht, aus einer Park­lü­cke her­aus­zu­fah­ren und kol­li­dier­te dabei mit einem Mit­te 70-jäh­ri­gen Her­ren. Durch den Unfall wur­de das Auto der Frau nach vor­ne gescho­ben, wes­we­gen ein wei­te­res Fahr­zeug beschä­digt wurde.

Laut der Poli­zei Köln wur­de die Frau jedoch nur leicht ver­letzt, dem Her­ren gin­ge es gut. Die Schuld­fra­ge steht noch offen, da es sich hier­bei noch um ein offe­nes Ver­fah­ren handelt.

 

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.