Köln: Bald höchs­te Stei­ge­rung des Kin­der­gel­des seit 2010

Kinder - Sandkasten - Spielzeug - Spielplatz - ÖffentlichkeitFoto: Kind im Sandkasten an einem Spielplatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Das Kin­der­geld wird in Deutsch­land ab Janu­ar 2021 um monat­lich in Höhe von 15 Euro je Kind erhöht.

Somit wer­den künf­tig für das ers­te und zwei­te Kind jeweils 219 Euro Kin­der­geld pro Monat gezahlt, für das drit­te Kind 225 Euro und ab dem vier­ten Kind jeweils 250 Euro pro Monat. Die Beträ­ge wer­den auto­ma­tisch von der Fami­li­en­kas­se ange­passt und ab Janu­ar in der neu­en Höhe aus­ge­zahlt. Kin­der­geld­be­rech­tig­te müs­sen nichts veranlassen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.