Köln: Baumpflegearbeiten ab Dienstag in Lindenthal und Zündorf

Universität zu Köln- Hauptgebäude - Albertus-Magnus-Platz - Köln-LindenthalFoto: Hauptgebäude der Universität zu Köln (Köln-Lindenthal)

Die Stadt Köln hat das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen damit beauftragt, Baumpflegearbeiten durchzuführen. In Lindenthal werden Linden bearbeitet, in Zündorf Bäume zurückgeschnitten.

Rund 60 Linden werden vom Amt für Landschaftspflege und Gründflächen auf der Universitätsstraße – zwischen Dürener Straße und Bachemer Straße – in Köln-Lindenthal zwischen dem 19. und 23. August 2019 bearbeitet. Das Unternehmen entnimmt totes Holz, beseitigt Fehlentwicklungen der Krone, entfernt Stammaustriebe und schneidet Äste zurück, die in den Bereich der Fahrbahn ragen. Das beauftragte Unternehmen setzt zum Schutz seiner Beschäftigten einen Anhänger mit Warnschild ein. Dadurch wird eine Spur der Universitätsstraße zeitweise blockiert. Die Firma arbeitet deshalb nur außerhalb der Hauptverkehrszeiten zwischen 09:00 und 15:00 Uhr. Halteverbotszonen werden vier Tage vorher ausgeschildert. Wegen des Einsatzes von Motorsägen und eines Häckslers ist mit Lärmbelästigungen zu rechnen. Die Stadt Köln bittet dafür um Verständnis.


Etwa 50 Bäume auf der Wahner Straße in Porz Zündorf – Richtung Porz-Wahn – werden zwischen dem 05. und 13. August 2019 bearbeitet. Das beauftragte Unternehmen entnimmt totes Holz, entfernt Stammaustriebe, beseitigt Fehlentwicklungen der Krone und schneidet Äste zurück, die in den Bereich der Fahrbahn hineinragen. Für die Baumpflege muss eine Fahrspur zeitweise gesperrt werden. Die Firma arbeitet deshalb nur außerhalb der Hauptverkehrszeiten von 09:00 bis 15:00 Uhr. Wegen des Einsatzes von Motorsägen und eines Häckslers ist mit Lärmbelästigungen zu rechnen. Die Stadt Köln bittet dafür um Verständnis.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.