Köln: Bauwerksprüfung an der Rampe der Deutzer Brücke

Rheinpromenade Köln-Deutz - Rhein - Fluss - Deutzer BrückeFoto: Sicht auf die Deutzer Brücke an der Rheinpromenade (Köln-Deutz)

Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau führt die für Bauwerke vorgesehene Hauptprüfung am Widerlager der Deutzer Brücke durch.

Hierfür wird in der ersten Phase am 03. September 2020 und 04. September 2020 die Hälfte der Parkfläche im nordöstlichen Teil der Markmanngasse zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr gesperrt.

In der zweiten Phase wird in den Nächten von 05. September 2020 bis 07. September 2020 die Abbiegespur der Deutzer Brücke in Richtung Markmannsgasse und damit die Zufahrt ins Parkhaus Heumarkt sowie die Durchfahrt Markmannsgasse in südliche Fahrtrichtung gesperrt. Der Verkehr des Parkhauses Heumarkt sowie der Verkehr in nördliche Fahrtrichtung der Durchfahrt Markmannsgasse (Richtung Altstadt) wird durch eine Ampel in Höhe der Markmannsgasse/Ausfahrt des Parkhauses geregelt.

In der letzten Phase wird in den Nächten vom 12. September 2020 bis 14. September 2020 die Durchfahrt Markmannsgasse in nördliche Fahrtrichtung gesperrt. Hierfür wird sowohl die Einfahrt in die Durchfahrt Markmannsgasse über „Am Leystapel“, als auch vom Heumarkt kommend gesperrt. Die nächtlichen Sperrungen finden jeweils zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr statt. Entsprechende Umleitungsbeschilderungen werden eingerichtet.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.