Köln: Beschei­ni­gung über Immu­ni­sie­rung nach Corona-Infektion

Krankenhaus - Flur - Gang - Krankenhausflur - Tropf - TürenFoto: Ein Tropf auf einem Krankenhausflur, Urheber: dts Nachrichtenagentur

32.700 Köl­ner erhal­ten von der Stadt unauf­ge­for­dert eine Beschei­ni­gung über die über­stan­de­ne Erkran­kung per Post.

Die Beschei­ni­gung erhal­ten jene, die von einer durch einen PCR-Test bestä­tig­ten Coro­na-Infek­ti­on gene­sen sind (min­des­tens vor 28 Tagen und maxi­mal vor sechs Mona­ten). Nach den gesetz­li­chen Rege­lun­gen gel­ten für die betref­fen­den Per­so­nen ver­schie­de­ne Aus­nah­men und Erleichterungen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.