Köln: Bundespolizei informiert reisende Bürger über Taschendiebstähle

Köln Domplatte - Hauptbahnhof - Bundespolizistin - Köln-InnenstadtFoto: Bundespolizistin auf der Kölner Domplatte (Köln-Innenstadt)

Kurz vor dem Beginn der Ferien in Nordrhein-Westfalen informiert die Bundespolizei reisende Bürger über Tricks der Taschendiebe. Neben Filmen wird auch der Tinkle Alarm angeboten.

Die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen beginnen ab dem kommenden Wochenende. Der Ferienstart wird erfahrungsgemäß das Interesse der Taschendiebe wecken, belebte Orte aufzusuchen, um “leichte Beute” zu machen. Die Bundespolizei informiert am Mittwoch in der Vorhalle des Kölner Hauptbahnhofes interessierte Reisende über die Tricks der Taschendiebe und gibt Tipps, wie man sich vor Diebstählen schützen kann.

Anzeige

Am Mittwoch stehen Polizisten für Beratungen zur Verfügung und zeigen Filme von zurückliegenden Taschendiebstählen. Außerdem gibt es Informationsmaterial und den sogenannten “Tinkle Alarm” zum Mitnehmen!

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.