Köln: Bundespolizei verhaftet 31-Jährigen am Flughafen Köln/Bonn

Köln Bonn Airport - Konrad Adenauer - Flughafen - Empfangsgebäude - Köln-PorzFoto: Empfangsgebäude von Köln Bonn Airport (Köln-Porz)

In der vergangenen Nacht nahmen Beamte der Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn einen gesuchten Mann fest, als er versuchte nach London auszureisen.

Der deutsche Staatsangehörige war durch die Kölner Staatsanwaltschaft zur Festnahme ausgeschrieben worden, weil er eine Geldstrafe in Höhe von 1.800 Euro bislang nicht bezahlt hatte. Zu dieser wurde er durch das Amtsgericht Köln im April dieses Jahres wegen Geldwäsche verurteilt.

Anzeige

Mit Hilfe eines Freundes war der Verurteilte schließlich in der Lage die offene Geldstrafe vor Ort zu bezahlen. Somit konnte er zwar auf freiem Fuß die Dienststelle der Bundespolizei verlassen, seinen Flug nach London verpasste er jedoch.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.