Köln: Demonstration mit 8.000 Teilnehmern am Samstag angemeldet

Luftbild - Heumarkt - Köln-Altstadt/InnenstadtFoto: Luftbild über Heumarkt (Köln-Altstadt/Innenstadt), Urheber: Christian Wolff

Die Stadt Köln gibt bekannt, dass am kommenden Samstag eine Demonstration angemeldet wurde. Die Demo führt vom Neumarkt zum Heumarkt, womit Verkehrsbehinderungen zu erwarten sind.

Am kommenden Samstag, den 23. März 2019 ab 14:00 Uhr findet in Köln die mit 8.000 Teilnehmern angemeldete Demonstration zum Thema „Rettet das Internet! – Stoppt die Zensurmaschine – Gegen Artikel 13“ statt. Der Demonstrationszug startet voraussichtlich um 14:20 Uhr am Neumarkt und führt von dort zur Abschlusskundgebung auf dem Heumarkt (etwa 17:30 Uhr). Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.


Der Aufzugsweg führt über folgende Stecke:
Neumarkt – Hahnenstraße – Hohenzollernring – Magnussstraße – Burgmauer – Komödienstraße – Am Domhof – Kurt-Hackenberg-Platz – Am Hof – Unter Goldschmied – Quatermarkt – Gürzenichstraße – Heumarkt.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl ist beabsichtigt, den Hohenzollernring, die Komödienstraße, die Trankgasse und den Altstadtbereich für die Aufzugsdauer jeweils in beiden Fahrtrichtungen verkehrsfrei zu halten.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.