Köln: Diensthund beendet in Chorweiler Corona-Zusammenkunft

Polizei - Weste - Funk - Polizeifunk - Handfunk - PolizistFoto: Ein Polizist mit Handfunkgerät, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Polizei hat mit Diensthund eine verbotene Ansammlung in Privaträumen in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Chorweiler beendet.

Anwohner hatten um kurz vor Mitternacht laute Musik in dem Mehrfamilienhaus auf der Florenzer Straße gemeldet. Gegenüber der Polizei zeigten sich die in der Wohnung anwesenden Personen sehr aggressiv, so dass Enox hinzugezogen wurde. Als ein 36-jähriger Mann zum Schlag gegen die Hundeführerin ausholte, biss Enox ihm in die Hand.

Rettungskräfte brachten den leicht verletzten Angreifer vorsorglich in ein Krankenhaus, von wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Zur Anzeige wegen Widerstands kommen vier Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Coronaschutzverordnung.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.