Köln: E-Scooter-Fahrer als Geisterfahrer verletzt Radfahrerin schwer

KVB-Haltestelle - Clarenbachstift - Straßenbahnhaltestelle - Straßenbahn - Aachener Straße - Voigtestraße - Richtung Innenstadt - Köln-BraunsfeldFoto: KVB-Haltestelle "Clarenbachstift" auf der Aachener Straße Richtung Innenstadt (Köln-Braunsfeld)

Ein E-Scooter-Fahrer war am Mittwochabend als Geisterfahrer unterwegs und hat dabei eine Fahrradfahrerin schwer verletzt. Sie erlitt schwere Kopfverletzungen und musste in die Klink.

Am Mittwochabend hat eine Radfahrerin in Köln-Braunsfeld nach einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden E-Scooter-Fahrer schwere Kopfverletzungen erlitten.


Nach aktuellen Erkenntnissen soll der 18-Jährige der Frau gegen 20:00 Uhr als “Falschfahrer” auf dem Radweg der Aachener Straße entgegengekommen sein. In Höhe der Paulistraße konnte die 54-Jährige nach eigenen Angaben nicht mehr ausweichen, stieß mit dem E-Scooter zusammen und stürzte.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.