Köln: Eva­ku­ie­rung nach Bom­ben­fund in Lin­den­thal hat begonnen

Zentrum für Augenheilkunde - Ambulantes Augenzentrum - Medizinisches Versorgungszentrum des Universitätsklinikums Köln - Kerpener Straße - Köln-LindenthalFoto: Sicht auf das Zentrum für Augenheilkunde auf der Kerpener Straße (Köln-Lindenthal)

Die Kran­ken­trans­por­te der Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken sind so weit orga­ni­siert, dass der Ord­nungs­dienst sei­ne Zeit­pla­nung wei­ter anpas­sen konnte.

Der Ord­nungs­dienst hat um 09:00 Uhr mit der Eva­ku­ie­rung der Anwoh­ne­rin­nen und Anwoh­ner begin­nen. Seit die­sem Zeit­punkt müs­sen unter ande­rem auch die Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten im Eva­ku­ie­rungs­be­reich schließen.

Radio Köln und der WDR wur­den bereits infor­miert und wer­den dar­auf hin­wei­sen. So kön­nen viel­leicht noch Eltern erreicht wer­den, um ihre Kin­der für die­sen Tag ander­wei­tig betreu­en zu las­sen. Eine Anlauf­stel­le für Eva­ku­ie­rungs­be­trof­fe­ne ist im Apos­tel­gym­na­si­um, Big­ge­stra­ße 2, eingerichtet.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.