Köln: Fahrradstraße Euskirchener Straße wird eingerichtet

Fahrradstraße - Friesenwall - Eröffnung - Henriette Reker - Köln-Altstadt-NordFoto: Henriette Reker eröffnet symbolisch die Friesenwall-Fahrradstraße (Köln-Altstadt), Urheber: Stadt Köln

Die Stadt Köln richtet eine Fahrradstraße in der Euskirchener Straße ein und setzt damit eine Maßnahme aus dem Radverkehrskonzept Linden­thal um.

Neben der Beschilderung werden zur Verdeutlichung großflächige Fahrradstraßenpiktogramme aufgebracht und das Parken durch Markierungen geordnet. Im Vorfeld wurde die Euskirchener Straße umfangreich saniert. Neben einem neuen Fahrbahnbelag wurden unkomfortable Aufpflasterungen an einigen Kreuzungen zurückgebaut.

Nach Abschluss der Arbeiten dürfen Radfahrende auf der Euskirchener Straße nebeneinander fahren. Der Autoverkehr ist lediglich zu Gast, sofern es sich um Anlieger*innen handelt. Wegen ihrer Bedeutung für den Radverkehr wurde die Euskirchener Straße im Radverkehrskonzept Lindenthal als Fahrradstraße definiert, zudem dient die Straße als Schulweg. Mit der Euskirchener Straße setzt die Stadt Köln Ihre Fahrradstraßenoffensive fort.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.