Köln: Familienvater sperrt 57-Jährige in der Toilette ein

Festnahme - Handschellen - PolizeiFoto: Festnahme mit Handschellen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Donnerstagnachmittag hat ein Familienvater in Köln-Brück eine Einbrecherin erwischt und bis zum Eintreffen der Polizei in der Toilette des Einfamilienhauses eingesperrt.

Die 57-Jährige hatte nach aktuellem Ermittlungsstand die Glasscheibe der Terrassentür eingeschlagen und das Haus auf der Straße „Am Wildwechsel“ nach Wertsachen durchsucht. Währenddessen waren die Bewohner gegen 13:00 Uhr zurückgekommen und hatten im Obergeschoss verdächtige Geräusche gehört. Die Familie ging wieder vor das Gebäude und verständigte über den Notruf die Polizei.

Kurz darauf sah der 39-Jährige die Unbekannte mit zwei gestohlenen Taschen im Garten, stellte sie zu Rede und schob die Ertappte kurzer Hand ins Gäste-WC im Erdgeschoss. Die nach eigenen Angaben drogenabhängige Kölnerin muss sich nun in einem Verfahren wegen Wohnungseinbruchs verantworten.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.