Köln: Fridays for Future Köln möchte fünf Tage am Stück demonstrieren

Fridays for future Köln - Demonstration - Hauptbahnhof - Domplatte - Köln-InnenstadtFoto: Demonstration am Hauptbahnhof im Rahmen der Fridays for future Köln-Bewegung, Urheber: Fridays For Future Köln

Die Fridays for Future Köln-Bewegung gab bekannt, dass man plant, fünf Tage am Stück zu demonstrieren. Damit möchte man nochmal ein deutliches Zeichen an die Politik senden.

“Fridays for Future” ist eine weltweite Schüler- und Studentenbewegung, die sich für den Klimaschutz einsetzt. In Köln fanden schon viele Demonstrationen statt, die allesamt Freitags während der Schulzeiten stattfanden.

Anzeige

Nun gab die Fridays for Future Köln-Bewegung bekannt, dass man eine Woche am Stück demonstrieren möchte – rund um die Uhr. Dazu sei auch ein buntes Programm geplant wie Diskussionen, Livemusik und Workshops.

Stattfinden soll die neue Demo bereits schon am Montag am Alter Markt. Laut den Organisatoren werden ungefähr 30 bis 50 Teilnehmer erwartet, die sich für den Klimaschutz einsetzen.

Da in den letzten Wochen vor den Sommerferien (ab dem 15.07.2019) – vor allem in den Abgangsklassen – generell nicht viel oder gar kein Unterricht mehr stattfindet, kann man die Zeit auch für einen guten Zweck verwenden und für den Klimaschutz demonstrieren.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.