Köln: Fünf Ver­let­ze bei Zusam­men­stoß zwi­schen Lini­en­bus und Pkw

Baustelle - Absicherung - Planke - Straße - AutobahnFoto: Sicht auf Baustellenabsicherungen auf einer Autobahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Fünf Men­schen sind am Mon­tag­nach­mit­tag bei einem Zusam­men­stoß zwi­schen einem Lini­en­bus und einem Pkw in Ehren­feld zum Teil schwer ver­letzt worden.

Gegen 16 Uhr war der Berufs­fah­rer mit dem Bus an der Kreu­zung Ehrenfeldgürtel/Vogelsanger Stra­ße in die rech­te Sei­te des nach links abbie­gen­den Nis­san Qas­h­qai gefah­ren. Der­zeit prüft das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2, ob der 24-Jäh­ri­ge, der auf dem Ehren­feld­gür­tel in Rich­tung Lin­den­thal unter­wegs war, mög­li­cher­wei­se bei „Rot” gefah­ren ist.

Der Bus­fah­rer erlitt schwe­re Ver­let­zun­gen. Ein durch den Zusam­men­stoß gestürz­ter Fahr­gast sowie die Nis­san-Fah­re­rin und ihre zwei Kin­der kamen mit leich­ten Ver­let­zun­gen davon.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.