Köln: Fuß­gän­ger bei Ver­kehrs­un­fall in der Alt­stadt töd­lich verletzt

Friedhof - Begräbnis - Kerze - Blumen - Gesteck - Grabstein - Weg Foto: Sicht auf einen Friedhof, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Mitt­woch­mit­tag ist auf dem Blau­bach in der Köl­ner Alt­stadt ein 82 Jah­re alter Fuß­gän­ger von einem BMW ange­fah­ren und töd­lich ver­letzt worden.

Ret­tungs­kräf­te brach­ten den Mann in eine Kli­nik, wo er nach inten­siv­me­di­zi­ni­scher Ver­sor­gung in der Nacht zu Don­ners­tag sei­nen schwe­ren Ver­let­zun­gen erlag. Zeu­gen­aus­sa­gen zufol­ge war der Seni­or gegen 12:40 Uhr kurz vor der Ein­mün­dung Waid­markt unver­mit­telt auf die Fahr­bahn getre­ten, als ihn der bei „Grün” in Rich­tung Heu­markt anfah­ren­de BMW fron­tal erfasste.

Spe­zia­lis­ten des Ver­kehrs­un­fall­auf­nah­me­teams sicher­ten die Unfall­spu­ren und stell­ten den Wagen der 78-jäh­ri­gen Köl­ne­rin als Beweis­mit­tel sicher. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 hat die Ermitt­lun­gen zum Unfall­her­gang aufgenommen.