Köln: Getarnter Polizist kauft geklautes Fahrrad und überführt Dieb

Agrippabad - KölnBäder - Fahrradparkplatz - Köln-Altstadt-SüdFoto: Fahrradparkplätze des Agrippabads KölnBäder (Köln-Altstadt)

Ein Polizist der Polizei Köln hat sich als Kaufinteressent eines geklauten Fahrrads ausgegeben und anschließend den Dieb überführt. Das geklaute Damenrad wurde im Internet inseriert.

Am Montag hat die Polizei im Stadtteil Ehrenfeld einen Fahrraddieb festgenommen. Eine 22-Jährige hatte ihr kürzlich am Bahnhof Ehrenfeld gestohlenes Damenrad auf einer Internet-Auktionsplattform erkannt und die Polizei informiert.


Bei einem Scheinkauf um 19:30 Uhr in der Nähe vom ursprünglichen Tatort gaben sich die vermeintlichen Interessenten als Polizisten zu erkennen – Festnahme. In seiner Vernehmung räumte der junge Mann einen weiteren Fahrraddiebstahl in der Südstadt ein und machte auch Angaben zu seinem Motiv: Er wollte mit dem Verkauf der Räder sein Studium finanzieren.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.