Köln: Goldkette einer älteren Frau vom Hals in Mülheim gerissen

Parken Stöckerstraße - Stöckerstraße - Formestraße - Mülheimer Brücke - Köln-MülheimFoto: "Parken Stöckerstraße" auf der Stöckerstraße/Formestraße an der Mülheimer Brücke (Köln-Mülheim)

Ein bisher unbekannter Dieb hat eine Goldkette einer Frau vom Hals gerissen. Die 55-jährige Frau war in Köln-Mülheim unterwegs und wurde von ihm angesprochen.

Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagnachmittag einer Frau in Köln-Mülheim eine Kette vom Hals gerissen. Der kräftige, etwa 45 Jahre alte Mann hatte die Kölnerin gegen 16:30 Uhr an der Kreuzung Ferrenbergstraße/Formesstraße angesprochen und ihr unvermittelt an den Hals gegriffen. Mit der erbeuteten Goldkette rannte er in Richtung Buchheimer Straße. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Anzeige

Nach Aussage der 55-Jährigen soll der Angreifer schwarze Haare und einen Vollbart haben, akzentfrei gesprochen haben und ein hellblaues T-Shirt und eine blaue Jeans getragen haben.

Bei der entwendeten Kette handelt es sich um eine goldene Damenhalskette mit einem runden Anhänger, in dem sich ein Kreuz befindet.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.