Köln: Hochzeitsgesellschaft blockierte Autobahn 4 Richtung Olpe

Rheinbrücke - Rodenkirchener Brücke - Bundesautobahn 4 - Köln-RodenkirchenFoto: Rodenkirchener Brücke (Köln-Rodenkirchen), Urheber: Klaus Föhl (CC BY-SA 3.0)

Am vergangenen Sonntagnachmittag blockierte eine Hochzeitsgesellschaft die Bundesautobahn 4 in Richtung Ople. Aufgrund der Blockierung entstand ein Stau auf der Autobahn.

Eine türkische Hochzeitsgesellschaft hat am Sonntagnachmittag (28. April 2019) die Autobahn 4 in Richtung Olpe blockiert. Die Fahrer fuhren mit eingeschaltetem Warnblinklicht sehr langsam nebeneinander her und verursachten einen Stau. Wegen des massiven Eingriffs ermittelt die Polizei Köln gegen insgesamt zwölf Männer (22 – 54).


Ein Zeuge (31) meldete gegen 16:15 Uhr den von einer weißen Limousine angeführten Corso in Höhe der Anschlussstelle Elsdorf. Autobahnpolizisten stoppten die Hochzeitsgesellschaft und lotsten die Fahrzeuge mit Hilfe weiterer Streifenteams von der Autobahn. Dort kontrollierten die Beamten Fahrer und Fahrzeuge.

In Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr müssen sich die Männer nun verantworten.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.