Köln: Hotel Tempelhof-Einbrecher wird nun mit Fotos gefahndet

Hotel Tempelhof - Vorderansicht - Tempelstraße - Köln-DeutzFoto: Vorderansicht des Tempelhof Hotels auf der Tempelstraße (Köln-Deutz)

Bereits Oktober 2018 hatte ein Mann sich unerlaubten Zugang zum Hotel Tempelhof verschafft und mehrere Sachen gestohlen. Die Polizei Köln fandet nun mit einem Foto nach ihm.

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera des Hotels „Tempelhof“ in Deutz sucht die Polizei Köln nach einem Einbrecher. Da alle anderen Ermittlungsansätze bislang noch nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen führten, hat ein Richter nun per Beschluss die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

Auf den Bildern ist ein Mann zu sehen, der nach bisherigen Erkenntnissen bereits am 27. Oktober 2018 durch ein Fenster in die Räumlichkeiten des Hotels an der Tempelstraße eingedrungen war. Im Empfangsbereich stahl der Einbrecher dann einen Computer, ein Laptop, ein Smartphone, mehrere Kreditkarten und Bargeld. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute unerkannt auf dem gleichen Weg, auf dem er gekommen war.

Die Polizei Köln ermittelt wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de an die Ermittler zu wenden.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.