Köln: Impf­an­ge­bot gegen Coro­na nun auch im Gesundheitsamt

Impfpass - Impfausweis - Impfungen - COVID-19 - Coronavirus - Comirnaty - Februar 2021 - BonnFoto: Impfausweis mit aktueller Impfung gegen das Coronavirus (Bonn), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Seit Mitt­woch kön­nen sich Impf­wil­li­ge auch im Gesund­heits­amt am Neu­markt imp­fen lassen.

Imp­fun­gen wer­den mon­tags bis frei­tags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr ange­bo­ten. Eine Ter­min­ver­ein­ba­rung ist vor­erst nicht not­wen­dig. Ein Sys­tem zur digi­ta­len Ter­min­er­fas­sung befin­det sich der­zeit im Auf­bau. Wer geimpft wer­den möch­te, muss ein Aus­weis­do­ku­ment mit­brin­gen und, falls vor­han­den, den Impf­aus­weis. Bei Kin­dern zwi­schen zwölf und 15 Jah­ren muss die Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung von min­des­tens einer sor­ge­be­rech­tig­ten Per­son vor­ge­legt werden.

Die Impf­stel­le wird neben der Test­stel­le im Erd­ge­schoss des Gesund­heits­am­tes ein­ge­rich­tet, der Zugang erfolgt über den Haupt­ein­gang (Neu­markt). Die Räum­lich­kei­ten umfas­sen vier Impf­ka­bi­nen und einen War­te­be­reich zur anschlie­ßen­den Beob­ach­tung. Die Impfärzt*innen stel­len das Gesund­heits­amt und die Kas­sen­ärzt­li­che Ver­ei­ni­gung Nordrhein.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.