Köln: KFZ-Zulassungsstelle bekommt am Donnerstag neue Software

KFZ-Zulassungsstelle - Stadt Köln - Köln-PollFoto: KFZ-Zulassungsstelle der Stadt Köln (Köln-Poll), Urheber: Stadt Köln

Von Donnerstag ab 12:00 Uhr bis einschließlich Dienstag wird in der Kölner Kfz-Zulassungsstelle zur Vorbereitung auf die internetbasierte Kfz-Zulassung eine neue Software installiert.

Aufgrund der technischen Komplexität und des großen Datenvolumens – Köln verwaltet Daten zu rund 2,9 Millionen Fahrzeugen – kann parallel zu dieser Umstellung keine Publikumsbedienung erfolgen. Für diesen Zeitraum werden auch keine Terminanfragen angenommen.

Anzeige

Es ist zu erwarten, dass es in den ersten Tagen nach der Schließphase zu einem hohen Kundenandrang kommen wird. Die Zulassungsstelle empfiehlt daher, die Max-Glomsda-Straße entweder möglichst vor dem 17. Oktober 2019 oder erst wieder ab 28. Oktober 2019 zu besuchen.

Auch in den neun Kundenzentren in den Stadtbezirken und in den Zulassungsstellen des Rhein-Erft-Kreises können im Umstellungszeitraum keine Zulassungsangelegenheiten für Kölner Fahrzeughalterinnen und Fahrzeughalter bearbeitet werden.

Zusätzlich weist die Stadt Köln darauf hin, dass es eventuell in den ersten Tagen nach der Wiederaufnahme des Betriebs am 23. Oktober 2019 zu Beeinträchtigungen bei verschiedenen Online-Produkten, zum Beispiel Abmeldung und / oder Wiederzulassung eines Fahrzeuges, Wunschkennzeichenreservierung, Beantragung eines Bewohnerparkausweises, kommen kann. Auch ist möglicherweise die Bearbeitung von Zulassungsangelegenheiten im Rahmen der erweiterten Kooperation mit dem  Rhein-Erft-Kreis dann noch nicht wieder möglich.   Alle Infos zu Öffnungszeiten der Zulassungsstelle werden tagesaktuell auf den Internetseiten der Stadt Köln veröffentlicht

Anzeige
Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.