Köln: Kia bleibt nach Allein­un­fall auf Fah­rer­sei­te liegen

Polizei - Uniform - PolizistFoto: Polizei, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Ein 86 Jah­re alter Auto­fah­rer ist mit sei­nem Kia in einer Tief­ga­ra­gen­zu­fahrt über eine Begren­zungs­mau­er auf die Fah­rer­sei­te gekippt.

Ret­tungs­kräf­te befrei­ten den leicht­ver­letz­ten Seni­or und brach­ten ihn in ein Kran­ken­haus. Die Ermitt­lun­gen zur Unfall­ur­sa­che dau­ern an.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.