Köln: Marienberger Hof in Lindweiler wurde neugestaltet

Marienberger Hof - Mai 2021 - Köln-LindweilerFoto: Neugestaltung des Marienberger Hofs (Köln-Lindweiler), Urheber: Stadt Köln

In diesem Frühjahr wurden in Köln-Lindweiler die Arbeiten zur Neugestaltung der Ortsmitte Marienberger Hof abgeschlossen.

Es handelt sich um ein Vorhaben aus dem Integrierten Handlungskonzeptes Lindweiler. Die Neugestaltung fand mit umfangreicher Beteiligung von Bürger des Stadtteils Lindweiler statt. Ziel war, durch eine Erhöhung der Aufenthaltsqualität einen Ort der Begegnung zu schaffen und damit auch die umliegenden Geschäftslokale zu stärken. Die Stadt investierte rund 503.000 Euro in die Aufwertung, davon konnten rund 326.000 Euro durch Fördermittel finanziert werden, der Rest aus städtischen Geldern.

Die Arbeiten am Marienberger Hof haben am 05. Juni 2019 begonnen. Die Fläche des Platzes wurde in einem einheitlichen, ruhigen Reihenverband gepflastert, um so ein harmonisches Gesamtbild zu erzielen. Das Beleuchtungskonzept des Platzes wurde überarbeitet, zudem erhielt die Beleuchtung durch Ganzglasleuchten eine neue Leichtigkeit. Die neuen Sitzgruppen in den Farben blau, rot und gelb sollen die Bewohner zum Verweilen einladen, aber auch dem angrenzenden Lindweiler Treff die Möglichkeit bieten, seine Aktivitäten bei schönem Wetter auf die Platzfläche auszuweiten.

Für kleinere Kinder gibt es ein Spielgeräteangebot, um alle Generationen in der neuen Ortsmitte zu vereinen. Drei erkrankte Bäume wurden durch neue, hitzeverträglichere Bäume ersetzt. Zusätzliche Abfallbehälter sorgen für mehr Sauberkeit auf dem Platz.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.