Köln: Mehrfach auf rückwärtiges Fenster im Mehrfamilienhaus geschossen

Hochhaus - Wiese - Blumen - Friedensstraße - Mühlenweg - Frankfurter Straße - Köln-Urbach/Elsdorf-PorzFoto: Hochhaus in der Nähe der Friedensstraße (Köln-Urbach/Elsdorf)

In der Nacht auf Donnerstag hat ein bislang Unbekannter mehrfach auf ein rückwärtig gelegenes Fenster in einem Mehrfamilienhaus in Elsdorf geschossen. Es wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei Köln sucht Zeugen.

Gegen 00:10 Uhr wurde die Polizei im Rhein-Erft-Kreis alarmiert. Die am Tatort in der Josefstraße eintreffenden Einsatzkräfte stellten mehrere Einschusslöcher an dem circa drei Meter hoch gelegenen, doppelflügeligen Fenster fest. Der zur Tatzeit in der Wohnung aufhältige Mieter blieb unverletzt. Der 21-Jährige ist bereits kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten.

Die Kriminalpolizei Köln hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen sowie den noch unklaren Tathintergründen eingeleitet und den Erkennungsdienst zur Spurensicherung entsandt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.