Köln: Mittlerweile 19 bestätigte Coronavirus-Fälle in der Stadt

Gesundheitsamt Köln - Neumarkt - Haupteingang - Köln-Innenstadt-AltstadtFoto: Haupteingang vom Gesundheitamt Köln am Neumarkt (Köln-Altstadt)

Auf dem Gebiet der Stadt Köln gibt es 19 bestätigte Corona-Virus-Fälle, Stand: 06.03.2020. Acht der 19 Fälle haben einen Bezug nach Heinsberg, sieben Fälle ins Ausland.

Bei vier Fällen ist der Bezug nicht bekannt. Alle Erkrankten werden durch das städtische Gesundheitsamt in häuslicher Quarantäne engmaschig betreut. In der Feuerwache 5 in Köln-Weidenpesch sind vier Mitarbeiter bestätigt erkrankt. 30 weitere Mitarbeiter beziehungsweise Kontaktpersonen wurden daraufhin aus dem Dienst genommen. Die personellen Kompensations-Maßnahmen laufen, die Feuerwache ist komplett handlungsfähig.

Im dem gemeinsam von Universitätsklinik Köln, Kassenärztlicher Vereinigung und Gesundheitsamt Köln betriebenen Infektionsschutzzentrum auf dem Gelände der Universitätsklinik Köln haben seit Montag 310 Personen nach Rücksprache mit ihrem Hausarzt das Infektionsschutzzentrum aufgesucht und sind dort beraten und bei einem begründeten Verdacht getestet worden.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.