Köln: Neue Online­sprech­stun­de mit Hen­ri­et­te Reker

Fahrradstraße - Friesenwall - Eröffnung - Henriette Reker - Köln-Altstadt-NordFoto: Henriette Reker eröffnet symbolisch die Friesenwall-Fahrradstraße (Köln-Altstadt), Urheber: Stadt Köln

Mit einer neu­en Sprech­stun­de ermög­licht Ober­bür­ger­meis­te­rin Hen­ri­et­te Reker Köl­ner einen unkom­pli­zier­ten, direk­ten Aus­tausch mit ihr.

Ergän­zend zum Dia­log mit Bür­ger bei den Stadt­ge­sprä­chen star­tet das neue Ange­bot am Diens­tag, den 8. Juni 2021 von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr coro­nabe­dingt als digi­ta­le Sprech­stun­de online per Stream. Zu einem spä­te­ren Zeit­punkt will die Ober­bür­ger­meis­te­rin per­sön­li­che Gesprä­che im Rat­haus ermöglichen.

Ohne Regis­trie­rung kön­nen Inter­es­sier­te über das städ­ti­sche Mit­wir­kungs­por­tal meinungfuer.koeln ihre Fra­gen stel­len. Die Sprech­stun­de wird in Form eines mode­rier­ten Live-Chats mit Gebär­den­dol­met­scher und Unter­ti­teln umge­setzt. Fra­gen kön­nen per Chat oder tele­fo­nisch im Bür­ger­bü­ro gestellt wer­den. Die Ruf­num­mer 0221/221–21440 wird bereits eine Stun­de vor der Live-Sprech­stun­de freigeschaltet.

Inhalt­lich wer­den kei­ne Vor­ga­ben gemacht, Fra­gen zu allen The­men sind will­kom­men. So die­se aus Kapa­zi­täts­grün­den nicht im Live-Chat behan­delt wer­den kön­nen, wer­den die Ant­wor­ten online zur Ver­fü­gung gestellt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.