Köln: Nord­sei­te des Haupt­bahn­hofs bekommt neu­es Gesicht

Köln Hauptbahnhof - Bahnsteig - Kölner DomFoto: Kölner Hauptbahnhof mit Sicht auf den Kölner Dom (Köln-Innenstadt)

Im Köl­ner Haupt­bahn­hof ent­ste­hen nicht nur zwei zusätz­li­che S‑Bahn-Glei­se für die Stamm­stre­cke der S11, es gibt noch eine neue Fas­sa­de dazu.

Die Nord­sei­te zum Bres­lau­er Platz hin wird neu­ge­stal­tet. In einem mehr­mo­na­ti­gen Aus­wahl­ver­fah­ren hat das Archi­tek­tur­bü­ro J.MAYER.H und Part­ner aus Ber­lin den Zuschlag für die Gestal­tung erhalten.

Durch den Ent­wurf ent­steht eine durch­ge­hend offe­ne Gestal­tung, die dem Haupt­bahn­hof am Bres­lau­er Platz ein neu­es Gesicht schenkt. Die Fas­sa­de greift Ele­men­te des angren­zen­den KVB-Ein­gangs gestal­te­risch auf und fügt sich so in das Gesamt­bild ein. Es ent­steht ein Arka­den­gang für die Kun­den, der zusätz­li­chen Wet­ter­schutz bie­tet. Ein beson­de­res High­light ist außer­dem die mög­li­che Dach­be­grü­nung der Fassade.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.