Köln: Obdach­lo­se Köl­ne­rin von Angrei­fern schwer verletzt

Krankenwagen - Blaulicht - StraßeFoto: Krankenwagen mit Blaulicht, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Zwei cir­ca 20 Jah­re alte, schwarz­haa­ri­ge Män­ner haben eine 46-jäh­ri­ge Frau ange­grif­fen und mit einem Base­ball­schlä­ger schwer ver­letzt haben.

Gegen­über Poli­zis­ten gab die Obdach­lo­se an, an der Stadt­bahn­hal­te­stel­le Lon­ge­ri­cher Stra­ße von den ihr Unbe­kann­ten grund­los trak­tiert wor­den zu sein. Einer der Angrei­fer soll einen roten Trai­nings­an­zug getra­gen haben, sein Beglei­ter sei schwarz geklei­det gewe­sen. Zum Tat­zeit­punkt alar­mier­te ein Anwoh­ner, der die Hil­fe­schreie der Frau gehört hat­te, die Poli­zei. Einer der Ver­däch­ti­gen soll die Geschä­dig­te laut­stark auf­ge­for­dert haben, „alles, was sie habe” herauszugeben.

Gegen 00:50 Uhr soll es an der nahe­ge­le­ge­nen Hohl­gas­se Ecke Cont­zen­stra­ße zu einem laut­star­ken Streit gekom­men sein. Dort bemerk­te ein Anwoh­ner drei Män­ner, dar­un­ter einen „etwa 25-Jäh­ri­gen mit län­ge­ren dunk­len Haa­ren und roter Sport­ja­cke”. Bei ihm hät­te sich ein cir­ca „20-jäh­ri­ger mit Bril­le und Schnurr­bart” sowie ein „cir­ca 50 Jah­re alter, dicker und dun­kel beklei­de­ter Mann mit Glat­ze” auf­ge­hal­ten. Ob ein Zusam­men­hang zu dem spä­te­ren, mut­maß­li­chen Raub­über­fall besteht, ist Gegen­stand der Ermitt­lun­gen. Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 bit­tet Zeu­gen drin­gend um Hin­wei­se unter Tel.-Nr. 0221 229–0 oder per E‑Mail an [email protected]

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.