Köln: Obdach­lo­ser in Nip­pes tritt Frau in den Rücken

Polizei - Einsatzstreife - Polizeiwagen - Auto - Einsatzfahrzeug - Streife - Straße - PersonenFoto: Polizeistreife im Einsatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach dem Angriff auf eine 35-jäh­ri­ge Köl­ne­rin sucht die Poli­zei Köln nach einem Tat­ver­däch­ti­gen sowie einem wich­ti­gen Zeugen.

Gegen 15:45 Uhr soll der Unbe­kann­te auf dem Geh­weg in Höhe des Super­markts gebet­telt und unter ande­rem die Geschä­dig­te nach Klein­geld gefragt haben. Als die­se ablehn­te, soll er ihr in den Rücken getre­ten haben und anschlie­ßend vom Tat­ort in Höhe der Ein­mün­dung Neus­ser Stra­ße / Vie­se­ner Stra­ße in Rich­tung stadt­ein­wärts davon­ge­lau­fen sein. Der bis­lang unbe­kann­te Zeu­ge soll den Flüch­ten­den ver­folgt haben.

Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 54 bit­tet den Zeu­gen sich zu mel­den und fragt nach der Iden­ti­tät sowie dem Auf­ent­halts­ort des Angrei­fers. Hin­wei­se bit­te unter der Tele­fon­num­mer 0221 / 229–0 oder per E‑Mail an [email protected]

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.