Köln: Ober­bür­ger­meis­te­rin lädt zum Abschluss der Euro­pa­wahl ein

Europawahl - #KölnChallenge - Köln wählt für Europa! Wählen Sie mit - Henriette Reker - Friesenplatz - Köln-Neustadt-NordFoto: Alexander Stotz und Henriette Reker auf dem Friesenplatz (Köln-Neustadt), Urheber: Stadt Köln / Henriette Reker

Zum Abschluss der Euro­pa­wahl lädt die Ober­bür­ger­meis­te­rin alle ins Rat­haus ein. Hen­ri­et­te Reker eröff­net die Ver­an­stal­tung um 16:00 Uhr, die bis 20:30 Uhr statt­fin­den soll

Am Abend der Euro­pa­wahl – die am Sonn­tag, 26. Mai 2019 – statt­fin­det, lädt die Ober­bür­ger­meis­te­rin Hen­ri­et­te Reker die Köl­ne­rin­nen und Köl­ner ins Rat­haus ein. Von 16 bis 20.30 Uhr erwar­tet sie ein attrak­ti­ves Programm.

Pro­gramm­ab­lauf am Wahlsonntag:

  • 16 Uhr: Begrü­ßung durch Ober­bür­ger­meis­te­rin Hen­ri­et­te Reker
  • 16:05 bis 16:35 Uhr: HOP STOP BANDA: Ein Folk-Mix aus rus­si­schen, ukrai­ni­schen, jüdi­schen und ori­en­ta­li­schen Ele­men­ten, ange­rei­chert mit Latin- und Balkan-Grooves
  • 16:45 bis 17:30 Uhr: LUPO: Kölsch Rock vom Feins­ten: Über die übli­che Instru­men­tie­rung hin­aus geben unter ande­rem Uku­le­le, Posau­ne, Gei­ge, Pan­d­ei­ro und Kon­tra­bass den Ton an. Ein expe­ri­men­tier­freu­di­ger Mix der ver­schie­dens­ten Gen­re, von Jazz bis Klas­sik über Rock ’n‘ Roll
  • 17:30 bis 18:00 Uhr: Soundtep­pich
  • 18:00 bis 18:30 Uhr: TV-Wahl­be­richt­erstat­tung
  • 18:30 bis 19:00 Uhr: Gesprächs­run­de mit Ober­bür­ger­meis­te­rin Hen­ri­et­te Reker, Dr. Wer­ner Hoyer (Prä­si­dent der Euro­päi­schen Inves­ti­ti­ons­bank), Jagel­lo Fayl (Pres­se­spre­cher der EASA), Luc Han­nich (dies­mal­wäh­leich-Team Köln), Mode­ra­ti­on: Bet­ti­na Fruchtmann
  • 19:00 bis 20:00 Uhr: TV-Wahl­be­richt­erstat­tung
  • 20:00 bis 20:30 Uhr: CHANSON TROTTOIR: Fran­zö­si­scher Stra­ßen-Chan­son, Bal­kan­gi­psy­rock, SwingWorld­mu­sic und Folk

Wie anfangs schon beschrie­ben, ist das eine offe­ne Ver­an­stal­tung, wo alle Bür­ger und Bür­ge­rin­nen herz­lich ein­ge­la­den sind.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.