Köln: Oberbürgermeisterin lädt zum Abschluss der Europawahl ein

Europawahl - #KölnChallenge - Köln wählt für Europa! Wählen Sie mit - Henriette Reker - Friesenplatz - Köln-Neustadt-NordFoto: Alexander Stotz und Henriette Reker auf dem Friesenplatz (Köln-Neustadt), Urheber: Stadt Köln / Henriette Reker

Zum Abschluss der Europawahl lädt die Oberbürgermeisterin alle ins Rathaus ein. Henriette Reker eröffnet die Veranstaltung um 16:00 Uhr, die bis 20:30 Uhr stattfinden soll

Am Abend der Europawahl – die am Sonntag, 26. Mai 2019 – stattfindet, lädt die Oberbürgermeisterin Henriette Reker die Kölnerinnen und Kölner ins Rathaus ein. Von 16 bis 20.30 Uhr erwartet sie ein attraktives Programm.


Programmablauf am Wahlsonntag:

  • 16 Uhr: Begrüßung durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker
  • 16:05 bis 16:35 Uhr: HOP STOP BANDA: Ein Folk-Mix aus russischen, ukrainischen, jüdischen und orientalischen Elementen, angereichert mit Latin- und Balkan-Grooves
  • 16:45 bis 17:30 Uhr: LUPO: Kölsch Rock vom Feinsten: Über die übliche Instrumentierung hinaus geben unter anderem Ukulele, Posaune, Geige, Pandeiro und Kontrabass den Ton an. Ein experimentierfreudiger Mix der verschiedensten Genre, von Jazz bis Klassik über Rock ’n‘ Roll
  • 17:30 bis 18:00 Uhr: Soundteppich
  • 18:00 bis 18:30 Uhr: TV-Wahlberichterstattung
  • 18:30 bis 19:00 Uhr: Gesprächsrunde mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker, Dr. Werner Hoyer (Präsident der Europäischen Investitionsbank), Jagello Fayl (Pressesprecher der EASA), Luc Hannich (diesmalwähleich-Team Köln), Moderation: Bettina Fruchtmann
  • 19:00 bis 20:00 Uhr: TV-Wahlberichterstattung
  • 20:00 bis 20:30 Uhr: CHANSON TROTTOIR: Französischer Straßen-Chanson, Balkangipsyrock, SwingWorldmusic und Folk

Wie anfangs schon beschrieben, ist das eine offene Veranstaltung, wo alle Bürger und Bürgerinnen herzlich eingeladen sind.


Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.