Köln: Öffent­lich­keits­fahn­dung nach Angriff am Wie­ner Platz

Wiener Platz - Marktplatz - Sparkasse - Köln-MülheimFoto: Wiener Platz mit Blick auf die Sparkasse (Köln-Mülheim)

Mit Fotos aus der poli­zei­li­chen Videobe­ob­ach­tung am Wie­ner Platz fahn­det eine Mord­kom­mis­si­on nach einem cir­ca 35 Jah­re alten, kräf­ti­gen Mann.

Ihm wird vor­ge­wor­fen, im Ver­lauf einer Aus­ein­an­der­set­zung am Mon­tag einem 55-Jäh­ri­gen eine schwe­re Schnitt­ver­let­zung zuge­fügt zu haben. Der mit schwarz-rot-karier­tem Hemd, dunk­ler Hose, wei­ßen Snea­kers und grau­er Müt­ze beklei­de­te Angrei­fer war anschlie­ßend in Rich­tung Bach­stra­ße geflüch­tet. Der Ver­letz­te wur­de noch am Mon­tag­abend in einer Kli­nik ope­riert. Die Kri­po Köln sicher­te Spu­ren am Tat­ort und führ­te ers­te Zeu­gen­ver­neh­mun­gen durch. Bil­der des Tat­ver­däch­ti­gen sind unter fol­gen­dem Link abruf­bar: https://url.nrw/97.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.