Köln: Polizei bereitet sich auf Einsatz zum Relegationsspiel vor

Fußball - Derbystar - Wiese - FußballfeldFoto: Sicht auf ein Fußballfeld mit Fußbällen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Polizei Köln bereitet sich auf einen weiteren Einsatz mit über dreihundert Polizisten intensiv vor.

Die Planungen stehen unter den Eindrücken der Erfahrungen beim Spiel des 1. FC Köln gegen den FC Schalke 04 am vergangenen Samstag. Der morgige Einsatzleiter Polizeirat Sven Rothe appelliert: „Ich habe Verständnis für sportliche Emotionen. Aber Support für den Verein muss in Pandemiezeiten unter Wahrung von Abstands- und Hygieneregeln erfolgen. Falls morgen die Fans am Stadion im Fußballeifer wieder zu dicht beieinanderstehen sollten, werden wir von Beginn an über Lautsprecher Durchsagen machen und diese auffordern, auseinander zu rücken. Zudem habe ich mich dazu entschieden, dass die Junkersdorfer Straße von meinen Einsatzkräften für den Fahrzeugverkehr freigehalten werden soll. Szenen wie letztes Wochenende sollen sich nicht wiederholen. Wir werden von Anfang an mit starken Kräften präsent sein und gegen Straftäter wird die Polizei konsequent vorgehen. Wer den greifbaren Klassenerhalt morgen dazu missbraucht, gefährliche Pyrotechnik abzubrennen oder Einsatzkräfte anzugreifen, wird von uns aus dem Verkehr gezogen werden“.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.