Köln: Polizei fahndet öffentlich mit Fotos nach Spielhallen-Einbrecher

SPIEL-In Spielothek - Köln-Altdstadt - Hohe StraßeFoto: SPIEL-In Spielothek (Köln-Altstadt), Urheber: SPIEL-IN CASINO GmbH & Co. KG

Die Polizei fandet nun öffentlich mit Fotos nach den Einbrechern, die in der Nacht zu Freitag im April eine Spielhalle in Köln-Altstadt ausgeraubt hat. Es wurden mehrere Automaten leergeräumt.

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach einem derzeit noch nicht identifizierten Einbrecher. Ihm wird vorgeworfen, in der Nacht zu Freitag (06. April 2018) in eine Spielhalle in der Kölner Innenstadt eingebrochen zu sein.


Nach derzeitigem Ermittlungsstand hebelte der Täter zwischen 01:00 Uhr und 06:00 Uhr eine Glasscheibe der Eingangstür zu dem in der Hohestraße gelegenen Spielcasino heraus. Durch die entstandene Lücke kletterte er nach aktuellem Sachstand in die Geschäftsräume und machte sich an mehreren Spielautomaten zu schaffen. Aus den Geräten erbeutete er Münzgeld in Höhe von mehreren tausend Euro. Mit seiner Beute flüchtete er aus der Spielothek und entkam unerkannt.

Die Kriminalpolizei Köln fragt: Wer kennt den auf den Fahndungsbildern gezeigten Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen?


Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen

SPIEL-In Spielothek - Köln-Altdstadt - Hohe Straße - Öffentlichkeitsfahndung