Köln: Poli­zei­prä­senz am Brenn­punkt Ebertplatz und im Volksgarten

Ebertplatz-Brunnen - Wasserbrunnen am Ebertplatz - Köln-Neustadt-NordFoto: Sicht auf den Wasserbrunnen am Ebertplatz (Köln-Neustadt)

Bei einer Raz­zia hat der Ein­satz­trupp Prä­senz mit Unter­stüt­zung der Bereit­schafts­po­li­zei Dro­gen­ver­ste­cke entdeckt.

Die Poli­zis­ten stell­ten meh­re­re Beu­tel ver­kaufs­fer­tig ver­pack­tes Can­na­bis sicher. Für die geplan­te Kon­trol­le der Dea­ler-Sze­ne waren die Poli­zis­ten am Frei­tag­abend gegen 18:00 Uhr von meh­re­ren Sei­ten gleich­zei­tig auf den Platz gestürmt. Zwei von elf über­prüf­ten Män­nern nah­men die Beam­ten in Gewahr­sam, da gegen sie ein Bereichs- und Auf­ent­halts­ver­bot wegen Dro­gen­han­dels vor­lag. Die übri­gen Per­so­nen erhiel­ten einen Platz­ver­weis. Bei einem zwei­ten Anlauf weni­ge Stun­den spä­ter fiel den ein­ge­setz­ten Beam­ten an der Unter­füh­rung in Rich­tung Theo­dor-Heus-Park erneut eine grö­ße­re Per­so­nen­grup­pe auf. Im unmit­tel­ba­ren Umfeld der Grup­pe ent­deck­ten die Poli­zis­ten meh­re­re Dro­gen­bun­ker und stell­ten erneut Can­na­bis sicher. Bei der Durch­su­chung eines mut­maß­li­chen Dea­lers fan­den die Poli­zis­ten zudem ein Mes­ser, zwei Pfef­fer­sprays sowie eine in der Wei­den­gas­se ent­wen­de­te EC-Kar­te. Das Fahr­rad, mit dem der Mann unter­wegs war, stammt aus einem Dieb­stahl im Stadt­teil Kalk.

Am Diens­tag­nach­mit­tag war der Ein­satz­trupp Prä­senz in der Süd­stadt im Ein­satz. Im Volks­gar­ten stell­ten die Beam­ten bei einem 18 Jah­re alten Dea­ler meh­re­re Beu­tel Mari­hua­na, eine Fein­waa­ge und einen in der Hosen­ta­sche griff­be­rei­ten Tele­skop­schlag­stock sicher. Bei der rich­ter­lich ange­ord­ne­ten Durch­su­chung sei­nes Zim­mers im Eltern­haus ent­deck­ten die Poli­zis­ten unter sei­nem Bett wei­te­re Dro­gen und stell­ten ins­ge­samt rund ein Kilo­gramm Mari­hua­na, Ver­pa­ckungs­ma­te­ri­al, Han­dys sowie wei­te­res Zube­hör sicher.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.