Köln: Rad­fah­rer bei Abbie­ge­un­fall in Ehren­feld schwer verletzt

Radfahrer bei Abbiegeunfall schwer verletzt - Auto - Fahrrad - Rettungswagen - Juni 2021 - Köln-EhrenfeldFoto: Fahrradfahrer beim Abbiegeunfall am Ehrenfeldgürtel (Köln-Ehrenfeld), Urheber: Polizei Köln

Beim Rechts­ab­bie­gen auf einen Super­markt­park­platz hat eine Auto­fah­re­rin einen Pedel­ec-Fah­rer auf dem Rad­weg mit ihrem VW Polo erfasst.

Der Fahr­rad­helm des Man­nes wur­de beim Auf­prall zer­stört. Ret­tungs­kräf­te brach­ten den 58-Jäh­ri­gen mit schwe­ren Kopf- und Hals­wir­bel­ver­let­zun­gen in ein Kran­ken­haus. Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at 2 hat die Ermitt­lun­gen zum Unfall­her­gang aufgenommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.