Köln: Radfahrer in Riehl von abbiegendem Lkw erfasst und eingeklemmt

Straße - Fahrradfahrerin - Auto - StraßenverkehrFoto: Fahrradfahrerin auf der Straße neben einem Auto, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei einem Verkehrsunfall in Riehl ist am Donnerstagvormittag ein Radfahrer von einem abbiegenden Lkw erfasst und eingeklemmt worden.

Der 78-Jährige war gegen 11:10 Uhr auf der Boltensternstraße in Richtung Riehler Straße unterwegs. In Höhe der Pasteurstraße erfasste der Lastwagen, der in gleicher Richtung unterwegs war und nach rechts in die Pasteurstraße einbog, den Rentner.

Ersthelfer setzten Wagenheber ein, um die Zugmaschine des Mercedes-Lasters aufzubocken und so die Last auf das eingeklemmte Bein des Radfahrers zu reduzieren. Rettungskräfte befreiten den Patienten und fuhren ihn in eine Klinik. Auch der Lkw-Fahrer und eine Zeugin kamen mit Schock in Krankenhäuser. Polizisten sperrten derweil die Boltensternstraße in Fahrtrichtung Innenstadt und leiteten für die Zeit der Rettung und der Unfallaufnahme den Verkehr über die Friedrich-Karl-Straße ab.

Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern vom Verkehrskommissariat 2 zu melden.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.