Köln: Razzia in einer Gaststätte in Mülheim am Freitagabend gewesen

Netto Marken-Discount - BackWerk - Buchheimer Straße - Köln-MülheimFoto: Sicht auf den Netto Marken-Discounter auf der Buchheimer Straße (Köln-Mülheim)

Am Freitagabend gab es in einer Gaststätte in Mülheim eine Razzia. Dort wurden unter anderem Personenkontrollen durchgeführt, primär wurde dort aber eine bestimmte Person gesucht.

Fahnder der Polizei Köln haben am Freitagabend in einer Gaststätte auf der Buchheimer Straße in Köln-Mülheim Personenkontrollen durchgeführt. Ermittlungen der Mordkommission ergaben, dass sich einer der mittlerweile identifizierten Tatverdächtigen der Messerstecherei vom 25. Juni dort regelmäßig aufhält. Gestern Abend trafen die Beamten zwar den Gesuchten nicht an, dafür nahmen sie einen albanischen Staatsbürger wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts fest. Mitarbeiter der Stadt Köln stellten zudem Bargeld und ein Fahrzeug sicher.

Anzeige

Dem Gesuchten wird vorgeworfen, am 25. Juni 2019 an einer Auseinandersetzung vor der Stadtbibliothek am Josef-Haubrich-Hof beteiligt gewesen zu sein. Ein 35 Jahre alter Kölner erlitt bei dem Angriff mehrere Stichverletzungen und wurde lebensgefährlich verletzt. Sein Gesundheitszustand hat sich zwischenzeitlich stabilisiert.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.